Bild vom Set an der Piazza von Ascona mit Gilbert Gress und Christa Rigozzi

Ascona Locarno | TV Werbung

Wir geben euch einen kleinen Einblick in unsere Produktion zusammen mit skipp communications AG für Ascona Locarno Tourismus.

Es war ein super Gefühl als wir alle geplanten Shots endlich umsetzen konnten :) Wir haben uns alle riesig auf diesen Tag gefreut und besprachen zu diesem Zeitpunkt gerade wie unser erster Shot umgesetzt wird :)

Tag 1

Am Sonntagmittag ging die Reise ins Tessin los. Wir sind in verschiedenen Fahrzeugen angereist. Die Fahrt ging über Splügen, durch den San Bernadino.

Autofahrt durch den San Bernardino.

Manuel und Jeremy haben mit dem Produktionsfahrzeug die Spitze des Konvois übernommen.

Manuel und Jeremy haben mit dem Produktionsfahrzeug die Spitze des Konvois übernommen.
Auch während der Fahrt ergeben sich interessante Motive und es gibt immer die Möglichkeit Inspiration einzuholen.

Jeremy machte dieses Bild bei der Autofahrt durch ein Tunnel.

Manuel und Jonas laden das Equipment aus dem Auto aus.

Ankunft in der Unterkunft der Crew. Da wir einen Tag vor dem Dreh anreisten, hatten wir noch Zeit um die diversen Locations abzufahren und nochmals die Licht- und Kamerasetups sowie den Drehplan durchzugehen.

Einen Einblick in den „Grip Truck“. Der Grip Truck beinhaltet alles Material was mit Licht in Verbindung steht.
Eine gute Organisation im Grip Truck war das A und O, da das Ein-und Ausladen sehr schnell gehen musste.

Unser Grip Truck mit allem Equipment das wir für den Ascona Locarno Dreh brauchten.

Skipp versorgte die Crew mit schwarzen Kapuzenpullovern

Tag 2: Action!

Heute ist Drehtag! Am Morgen besichtigten wir nochmals die Location, an welcher der Nachtdreh stattfindet.
Auf der Fahrt dorthin zeigte sich eine wunderschöne Szenerie.

Schöne Szenerie auf der Hinfahrt. Ein Feld mit Hügeln im Morgenlicht.

Das Töffli für Gilbert Gress wir bereit gemacht auf der Piazza von Ascona.

Kontrolle ob das „Film-Töffli“ auch läuft.

Objektive und weiteres Material.

Auch die Objektive dürfen natürlich nicht fehlen.
Die letzten Besprechungen bevor es losging mit dem Dreh für Ascona Locarno!

Crewbriefing von der Agentur auf der Piazza

Für die Werbung von Ascona Locarno Tourismus wurde auch eine Dolly benutzt. Die Crew bespricht den ersten Shot.

Regisseur Manuel gibt Christa und Gilbert, den Aushängeschildern für Ascona Locarno, letzte Anweisungen

Eines der aufwändigeren Sets war der Nachtdreh auf dem Pass. Die Schwierigkeit bei diesem Dreh war der fehlende Stromanschluss.
Es musste also mit Stromgeneratoren gearbeitet werden. Diese mussten so platziert werden, dass der Tonmann die Generatoren nicht hörte.
Bei totaler Finsternis muss auch entsprechendes Licht aufgebaut werden! 🙂

Am Abend wurde auf einer Passstrasse gedreht.
Es gab keine Stromversorgung. Mit Generatoren, einem M18 und einem grossen Bounce erhellten wir die Strasse.

Ascona Locarno | TV Commercial 26sec