BTS: Frida Spec Commercial

Wir nehmen euch mit hinter die Kulissen vom neuen Werbespots für den churer Kleiderladen Frida Fashion. Mit diesem Blogpost zeigen wir euch, was hinter der Kamera abging, und wie der entsprechende Shot aussieht.

 

Nach einer zweimonatigen Produktionsphase konnten wir kurz vor Jahreswechsel unsere neue Spec Commercial veröffentlichen. Ein wahrhaftig toller Jahresabschluss!

Aufnahmen in der Traglufthalle des Schwimmbads, «Obere Au» in Chur. Wir erhielten die Möglichkeit am Sonntagmorgen, bevor das Schwimmbad öffentlich zugänglich war, in der Traglufthalle zu drehen. Zeitlich hatten wir nur 1h 30min zur Verfügung und das Equipment musste quer durch das Schwimmbad getragen werden. Da spielte uns die genaue Vorbereitung in die Karten und wir konnten die Aufnahmen sehr speditiv durchführen.

 

Unten: Martha zieht uns in ihren Bann. So sieht das Ganze aus, nach fertigem Colorgrading und Korrekturen.

 

 

Das für Chur mittlerweile «ikonische» Einkaufszentrum «City West» durfte für das Stadtbild natürlich nicht fehlen. Manchmal muss für eine Perspektive auch mit Tricks gearbeitet werden. Jonas und Dano auf dem Parkplatz des City Wests.

 

Unten: Das finale Close-Up dieser Szene. Das City West dient als Wiedererkennungsmerkmal und soll auch visuell stark wirken.

 

 

Da die Spec Commercial eine Alljahres-Werbung sein sollte, kam der Schnee am Sonntagmorgen ziemlich unpassend. Nach erstmaligem Verschieben der Szene auf einen späteren Tageszeitpunkt, konnten wir gemäss Plan weiterdrehen.

 

Am Nachmittag bildete sich ein kleines Wetterfenster, welches uns ermöglichte ohne Schneefall zu drehen. Trotz des vielen Schnees beschlossen wir, die Szene trotzdem umzusetzen und räumten den Parkplatz des City Wests mit Hilfe von Schaufeln und Hausdienst. Im finalen Video ist kaum zu erkennen, dass es bereits tiefster Wintereinbruch im Graubünden war!

 

 

Unser Office in der Mainstation 1901 musste ebenfalls als Location herhalten. Wir wandelten eine Ecke in ein kleines Studio um. Hier ist Kim mit einem der beiden Maskottchen von Frida, «Beja» die Französische Bulldoge, zu sehen. Was für ein Dreamteam!

 

Unten: Kim in seinem Element und in seinem «alten Ego».

 

 

Auch vor der churer Kulturbar «Werkstatt» wurde gedreht. Nochmals besten Dank an die Werkstatt Chur, für uns ein absolut authentischer Ort mit viel Charme, welchen wir sehr gern für diesen Spot nutzten! Stimmungstechnisch wurde das Licht von der Werkstatt erweitert um das Farbkonzept auch ausserhalb der Werkstatt zu erhalten.

 

Unten: Die Begrüssungsszene zwischen Tamina P. und Luca G. vor der Werkstatt Chur.

 

 

Die Bettszene fand wieder in unserem Office statt. Somit hatten wir die Möglichkeit das Set vorzeitig aufzubauen und einzurichten. Wir räumten eine Ecke mit Fensterfront frei und bildeten dort unser “Schlafzimmer”. Der Vorteil daran war, dass wir rund ums eigentliche “Schlafzimmer” enorm viel Platz hatten für Licht und Kamera.

 

Unten: Endresultat der «Bettszene».

 

 

Eine “Spec Commercial” wollten wir immer schon einmal drehen. Einfach mal das umsetzen worauf man Lust hat, der Kreativität ist keine Grenzen gesetzt. Dadurch ist dieser Spot enstanden, welcher uns allen sehr viel bedeutet. Unserer Meinung nach verkörpert er etwas vom wichtigsten: Spass haben am Filme machen.